Blog-Aggregator

COAR Annual Meeting 2018: Repositories as central infrastructure of open scholarly communication

Behind the COAR lies a global network of now over 130 institutions (libraries, data centres, research funding organisations and ministries). The aims of the COAR are the further development of repositories and the positioning of these in an open scientific landscape. The focus of the meeting was the discussion surrounding COAR’s proposals for “Next Generation Repositories”, the use of repositories for other content than publications (e.g. research data or teaching materials), and various national reports on the subjects of open access and open science. Next generation repositories The annual meeting was framed by two keynote presentations: In the first, “Open […]



Interview: How Open Science is changing the Landscape of Academic Libraries

In his master thesis Dr Thomas Gerdes dealt with the topic “The Open Science Movement and its significance for the academic libraries – An Analysis of Position Papers and Development Perspectives” (link in German). The focus was on a target-actual comparison and the development perspectives for open science in academic libraries. We asked him about it. How did you proceed in your master thesis? The term “open science” sums up heterogeneous aspirations for a more open science. What open science means for academic libraries is discussed in a variety of position papers and other publications. My work compares the target […]


Open Science Conference 2018: Going into practice!

Open Science is being put into practice. However, this should not be taken for granted; there are still a few challenges to overcome. At the curtain-raiser of this year’s Open Science Conference, Dr Georg Schütte, State Secretary of the Federal Ministry for Education and Research (BMBF), emphasised that the Open Science community will have to be strategic, fast and relevant enough to drive the issue forward. As part of his opening speech on the second day, Professor Dr-Ing. Matthias Kleiner, President of the Leibniz Association, pointed out firstly that Open Science could serve to restore the trust of the civil […]


Research data infrastructure development: The pros and cons of user involvement

FAIR use of data is one of the hot topics on the science policy agenda. To achieve FAIR Data or even publicly accessible data, appropriate research data infrastructures (RDIs) are needed. There are various national, transnational and international developments of information infrastructures or research data infrastructures that are currently being conceptualized, implemented or further emerging. Notable examples are the “National Open Science Cloud” in the Netherlands, the “Open Research Data Infrastructure” in the UK, the “Australian Research Data Cloud”, the German Research Data Infrastructure (NFDI) or the European Open Science Cloud (EOSC). The mantra of user involvement Nowadays, along with […]


OpenUP Hub: Werkzeuge und Wissen für die Öffnung des Forschungszyklus

Was ist der OpenUP Hub? Open Science und Open Scholarship haben die Landschaft des wissenschaftlichen Publizierens revolutioniert. Wir brauchen neue Wege für das Überprüfen, Bewerten und Kommunizieren wissenschaftlicher Artefakte. Das EU-geförderte Projekt OpenUP (auf Twitter) adressiert alle zentralen Fragen, die darauf abzielen den Forschungslebenszyklus zu öffnen, wie etwa: Wie können Forschende mit innovativen Methoden über ihre Arbeit kommunizieren? Was ist Open Peer Review? Wie werden Altmetrics produziert und evaluiert? Ziel ist es, den Dialog zu öffnen, um eine offenere, transparentere Wissenschaftslandschaft mit einem Gleichgewicht der Geschlechter zu erreichen, mit einem speziellen Fokus darauf, die Review-, Dissemination- und Assessment-Mechanismen zu verbreiten, […]


Open Science und der Long-Tail der Wissenschaft: Lasst uns die Lücke überbrücken

In unserer komplexen Welt gilt es viele Lücken zu überbrücken, aber ich werde mich der Lücke zwischen Open Science auf der einen Seite und Ökologie ebenso wie Evolution auf der anderen Seite widmen. Wie groß muss unser Sprung sein? Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass es einfacher wird, wenn beide Seiten ihre Hände ausstrecken, um zu helfen! Das Wachstum von Open Science Die Open-Science-Bewegung wächst in den Wissenschaftsdisziplinen. Beträchtliche intellektuelle und finanzielle Bemühungen werden unternommen, um E-Infrastrukturen, Tools und Methoden zu entwickeln, damit Open Science erfolgreich im Mainstream ankommt. So investiert die Europäische Kommission zum Beispiel 890 Millionen […]



Impact School 2017: Wissenschaftlicher Impact außerhalb der Wissenschaft

Impact ist ein immanenter Faktor im Wissenschaftssystem, der meist auf der Messung von Zitationen basiert. Ein hoher Impact kann sich positiv auf die Aufstiegschancen im kompetitiven Karrieresystem der Wissenschaft auswirken. Daher ist es ein natürliches Bestreben von Forschenden, den wissenschaftlichen Impact zu optimieren und beispielsweise in entsprechenden Journals mit einem hohen Impact Factor (IF) zu publizieren. Impact außerhalb der Wissenschaft Befinden sich Forschende in ihrem Denken an Impact zu sehr in einer wissenschaftlichen Blase? Impact von Forschung kann auch außerhalb des Wissenschaftssystems stattfinden. Forschungsergebnisse können beispielsweise im Sinne von Open Science für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, direkt durch […]


Auf dem Weg zum nächsten Level: Interview zu Open Science in Finnland

Open Science scheint fest im finnischen Wissenschaftssystem verankert zu sein. So bieten viele finnische Universitäten umfangreiche Informationen und Open Science Guidelines an. Darüber wollten wir gerne mehr erfahren und befragten Dr. Pirjo-Leena Forsström (Development Director, CSC, Secretary-General for Finnish Open Science and Research Initiative) zu Open Science in Finnland. CSC ist das finnische IT-Zentrum für die Wissenschaft. Wie würden Sie die heutige Situation von Open Science in Finnland beschreiben? Wir bewegen uns zum nächsten Level, auf dem Open Science keine spezifischen Unterstützungsaktionen benötigt, sondern den Stakeholdern überlassen werden kann. Siehe die „Evaluation of Openness in the Activities of Research Organisations […]