More from: Forschungsinfrastrukturen

Open Science Conference 2017: Report

Die Tagung ist eine Fortführung und Weiterentwicklung der “Science 2.0 Conference”, um die aktuelle Open-Science-Bewegung aufzugreifen, die derzeit stark durch europäische Forschungspolitik geprägt wird. Die Aktualität und Relevanz des Themas war schon im Vorfeld der Tagung zu spüren, die mit 220 Teilnehmenden aus 34 Ländern bereits früh ausgebucht war. Klaus Tochtermann betonte daher als Chair der Tagung in seiner Eröffnungsrede: „Open Science gained momentum“ Die Open Science Conference bestand auch in diesem Jahr wieder im Kern aus Vorträgen international renommierter Expertinnen und Experten. Dazu gab es zwei Paneldiskussionen, zwei Workshops sowie eine Poster-Session, in der 18 angenommene Beiträge von insgesamt […]


Open Science: Aus einer Idee wird eine weltweite Bewegung

Über 220 Experten zur Digitalisierung der Wissenschaft aus 34 Ländern trafen sich vom 21. bis 22. März 2017 in Berlin – Themen: Anreizsysteme für Open Science, Infrastrukturen für Forschungsdaten, Open Educational Resources Kiel/Hamburg, 27. März 2017: Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 luden vom 21. bis 22. März 2017 nach Berlin […]