Blog-Aggregator

20. Konferenz „Gemeinschaften in Neuen in Medien“ (GeNeMe) 2017 in Dresden – Call for Paper

Die Veranstaltung findet in Räumlichkeiten der Technischen Universität Dresden statt. Gemeinschaften in Neuen Medien 2017 bietet eine hervorragende Gelegenheit, den HighTech Standort sowie berühmte barocke Baukunstwerke Dresdens zu besichtigen. Organisation und Review Die Leitung der Konferenz liegt bei einer Gruppe von Wissenschaftlern der Fakultäten Erziehungs- und Wirtschaftswissenschaften sowie dem Medienzentrum der Technischen Universität Dresden mit […]


Neues über Science 2.0 and Open Science (Newsletter Juni 2017)

Aktuelles aus dem Forschungsverbund: Barcamp Open Science: #oscibar2017 bringt Open Science in die Praxis Am 20. März lud der Verbund zum Barcamp Open Science ein, das traditionell als Pre-Event am Tag vor der Open Science Conference durchgeführt wird. Expertinnen und Experten sowie Neugierige trafen sich in den Räumlichkeiten von Wikimedia, um Fragen zu diskutieren wie: […]


DeepGreen: Open-Access-Transformation

Dieser Prozess soll mit Hilfe einer Datendrehscheibe automatisiert werden. Den Fokus legt DeepGreen dabei zunächst auf sogenannte Allianz-Lizenzen, welche spezielle Open-Access-Komponenten enthalten. Die grüne Herausforderung Der Grüne Weg des Open Access bezeichnet die Speicherung von qualitätsgesicherten Textpublikationen (Postprints) und anderen digitalen Objekten auf einem institutionellen oder disziplinären Repositorium (frei zugängliche Online-Datenbank). Einen Zweig dieses grünen Weges bilden die überregional zwischen Bibliotheken und Verlagen verhandelten Allianz-Lizenzen. Die dort enthaltenen Open-Access-Komponenten erlauben es AutorInnen berechtigter wissenschaftlicher Einrichtungen, ihre Publikationen sofort oder nach Ablauf einer Embargofrist in einem Repositorium ihrer Wahl, meist das der eigenen Institution, zu veröffentlichen. Die Umsetzung dieser Open-Access-Komponenten ist […]


Scientific software – there’s still a long way to go!

A post-conference report on the Second Conference on Non-Textual Information “Software and Services for Science (S3)” – 80 experts gathered in Hannover on 10 and 11 May 2017 to discuss the challenges of scientific software development, operation and reuse. weiterlesen…


Wissenschaftliche Software – es gibt noch viel zu tun!

Ein Nachbericht zur 2nd Conference on Non-Textual Information “Software und Services for Science (S3)” – 80 Fachleute trafen sich am 10. und 11. Mai 2017 in Hannover zum Thema wissenschaftliche Software. weiterlesen…



Neue Räume für Arbeit 4.0 und Lernen 4.0: Auswirkungen für das Bildungssystem?

Der Leuchtfeuer 4.0 MOOC lief in der Zeit vom 19.04. bis 03.05.2017 als Live-MOOC. Wer es, wie die Autorin dieser Zeilen, nicht schaffte, in diesem Zeitraum am Ball zu bleiben, kann sich die Videoaufzeichnungen auch nach seinem Ende auf der MOOC-Plattform “mooin” als On-Demand-Kurs ansehen. Ebenso bleiben die Foren und die “Basislager-Küche” bei Facebook für Beiträge und Diskussionen weiter geöffnet und die Diskussion kann bei Twitter unter #feuer40 weiter verfolgt werden. 🔥 MACH’ MIT: “Leuchtfeuer 4.0 MOOC” zu Arbeit & Bildung 4.0. Seid neugierig, schaut vorbei & macht mit! https://t.co/ZpxhA3mgoj #feuer40 pic.twitter.com/pLM05cbl6L — Nicole Bauch (@nbauch) 19. April 2017 MOOC […]


re:publica 2017: Ein Tag zwischen kulturellem Gedächtnis, Forschungsdaten und Netzkultur

Auf der re:publica treffen an drei Tagen etwa 8.000 Menschen aufeinander, darunter Blogger*innen, Wissenschaftler*innen und Forscher*innen, Start-up-Unternehmer*innen, Social Media- und Marketing-Experten*innen, Journalisten*innen, Hacker*innen, Geeks und Nerds, um sich über die Digitalisierung zu unterhalten. Im Mittelpunkt stehen Innovationen und Synergien zwischen Netzpolitik, digitalem Marketing, Netz-Technologie, der Online-Gesellschaft und auch der (Pop-)Kultur. Die re:publica ist nicht nur die Internetkonferenz, sondern auch eine Gesellschaftskonferenz – und vielleicht auch die Konferenz der Fortschrittsfreundinnen und -freunde. Auch Open Science- und Bibliotheksthemen sind in den Sessions vertreten. Dieses Jahr lautete das Motto: LOVE OUT LOUD! (angelehnt an die in Kurznachrichten beliebte Abkürzung LOL, die für “Laughing […]


DARIAH-EU Annual Event 2017

Nachhaltigkeit war das zentrale Thema der Vorträge und der rote Faden der Diskussionen, die während des DARIAH-EU Annual Events am 26. und 27. April 2017 stattfanden. In der die konzentrierte Arbeit so wunderbar fördernden Atmosphäre des Harnack-Hauses der Max Planck Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte in Berlin trafen sich nicht nur Vertreter aller DARIAH-EU Partnerländer sondern auch […]


Citizen Science: Interview mit Dr. Katrin Vohland über Vorteile, Barrieren und Entwicklung bürgerbeteiligter Forschung

Dr. Katrin Vohland ist Citizen-Science-Expertin am Museum für Naturkunde in Berlin. Sie ist unter anderem Teil der Projektleitung der deutschen Citizen-Science-Plattform „Bürger schaffen Wissen“ sowie Executive Chair der europäischen Allianz ECSA (European Citizen Science Association). Im Interview erläutert sie die aktuelle und zukünftige Rolle von Citizen Science im Wissenschaftssystem und zeigt die Potentiale auf, die in der Partizipation der Zivilgesellschafft stecken, aber auch welche Barrieren noch zu überwinden sind. Welchen Bezug haben Sie zu Citizen Science? Zu Citizen Science bin ich persönlich über die Biodiversitätsforschung gekommen. Wir haben uns damit beschäftigt, wie die ehrenamtlichen Naturforschenden besser unterstützt werden können, und […]