More from: Wissenschaftspolitik


Open Access-Strategie des BMBF – ein wichtiger Lückenschluss

Mit seiner Open Access-Strategie strebt das Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF) an, Open Access zum Standard zu machen, und stellt darin grünen und goldenen Weg gleichberechtigt nebeneinander. Damit gewinnt Open Access an Fahrt und bereitet möglicherweise den Weg für ein noch stärkeres Bekenntnis zu Open Science.   Am 20.09.2016 hat das BMBF seine Open…



Open Access: BMBF veröffentlicht neue Strategie

Das BMBF hat eine neue Open-Access-Strategie veröffentlicht. Die Strategie zielt darauf ab, Open Access zum Standard des Publizierens zu machen. Künftig sollen BMBF-geförderte Publikationen im Open Access erscheinen, das Ministerium wird Informations- und Auswertungsaktivitäten starten. Die Positionierung des Ministeriums ist zu begrüßen und unterstützt die existierenden Aktivitäten und Strategien anderer wissenschaftspolitischer Akteure.


From Vision to Action? The Amsterdam Call for Action on Open Science

At the Amsterdam Conference on Open Science hosted by the Netherlands’ EU Presidency on April 4 and 5 2016 the Dutch presidency presented the Amsterdam Call for Action on Open Science. It formulates twelve action items striving for full Open Access for all scientific publications and a new approach for optimal reuse of research data…


Bürger in der Forschung: Die Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland

Beim Forum Citizen Science am 16. März 2016 in Berlin präsentierte die Citizen Science Plattform „Bürger schaffen Wissen (GEWISS)“ das Grünbuch „Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland“. Dass Citizen Science im wissenschaftspolitischen Dialog in Deutschland stetig an Bedeutung gewinnt, zeigten beim Forum Citizen Science nicht zuletzt der Kreis der Sprecherinnen und Sprecher und deren Aussagen….


Datenpublikationen als wissenschaftliche Leistung? Die DFG verabschiedet Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten

Im digitalen Transformationsprozess der Wissenschaft ist ein Thema in aller Munde: Forschungsdaten, oder kurz gesagt: Jene Daten, die im Laufe eines Forschungsprozesses entstehen. Die Forderung nach der Bereitstellung und Nachnutzung dieser Daten wird von Politik und Forschungsförderern unterstützt. Doch wie … Weiterlesen