More from: Science 2.0

News on Science 2.0 and Open Science

Latest News from the Research Alliance: Research Alliance receives additional funding Within a funding line of the Leibniz Association 200,000 Euros of additional funds have been granted over four years to the Leibniz Research Alliance Science 2.0. The funding started on June 1, 2016. The measures include (1) the further development of international events discussing […]


Open Science Conference 2017 – Call for Project Presentations / Save the date

Open Science Conference 2017 (March 21-22, 2017 in Berlin, Germany) Call for Project Presentations The Open Science Conference 2017 is the 4th international conference of the Leibniz Research Alliance Science 2.0. It is a continuation and development of the former Science 2.0 Conference. It is dedicated to the Open Science movement and provides a unique […]


Barcamp Science 2.0: Open Science in practice? Just start!

Open, innovative and inquiring – this could be the characterisation both for the participants and the sessions of the second Barcamp Science 2.0 held during the third Science 2.0 Conference in Cologne. “Putting Science 2.0 and Open Science into Practice” served as the motto for lively exchanges and the collection of subject matter for future […]


Workshop beim OERCamp: Auftakt zum Projekt “Science 2.0 in der Lehre”

This post is only available in German. Beim diesjährigen Open Educational Resources (OER) Festival in Berlin stellten Mitglieder des Forschungsverbund Science 2.0 das Projekt “Science 2.0 in der Lehre” vor.  In einem Workshop diskutierten sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern das Thema Science 2.0 und Open Science in der Lehre. Ziel war es, aufkommende Fragen und […]


Workshop auf dem OER-Camp 2016, Berlin – “Science 2.0 in der Lehre” 

This post is only available in German.   Am 29.02.16 um 15:15 Uhr findet auf dem OER-Camp16 in Berlin ein Workshop des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0 zum Thema Science 2.0 in der Lehre statt. In 2,5 Stunden werden zwei wesentliche Strömungen heutiger Wissenschaft –  Science 2.0 und Open Science – vorgestellt und ihre Verankerung in der […]


Call for Papers GOR 16 02-04 March 2016 in Dresden, Germany

Call for presentations and abstract submissions General Online Research conference (GOR 16) 02-04 March 2016, Dresden, Germany. The conference language is English. Deadline for abstract submissions: Until 16 November 2015: abstract submissions for tracks A, B, C, Demo Session and GOR Thesis Award 2016 competition Until 11 December 2015: abstract submissions for GOR Best Practice […]


Open Science: Ein Kernthema für die Europäische Kommission

Auf der EU-Konferenz zu „A New Start for Europe. Opening Up to an ERA of Innovation“ stellte der EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, Carlos Moedas, am 22. Juni die Prioritäten der Europäischen Kommission in diesen Bereichen vor: Open Innovation, Open Science, Open to the World. Open Innovation – Risikokapital als Schlüssel Laut EU-Kommissar Moedas…


Science 2.0 und Bibliotheken: Zwei Seiten einer Medaille wachsen zusammen

Wie verändert Science 2.0 die Wissenschaft und wie sieht die zukünftige Rolle von Bibliotheken aus? In ihrem Beitrag zum E-Letter on Science 2.0 „Science 2.0 and Libraries – Convergence of two sides of the same coin at ZBW – Leibniz Information Centre for Economics” beschreiben Prof. Dr. Isabella Peters, Prof. Dr. Ansgar Scherp und Prof….


Science 2.0: Chance oder lästiges Übel?

Ein tiefgreifender Veränderungsprozess oder altes Denken mit neuen Tools? Wie sehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Auswirkungen von Science 2.0? Dieser Frage war ein Panel bei der Jahrestagung des VHB (Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft) gewidmet. Die diesjährige Jahrestagung des VHB (Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft)  fand vom 27.-29.05.2015 an der Wirtschaftsuniversität Wien statt. Dabei trafen…


Wie könnte eine Science 2.0-Strategie für Bibliotheken aussehen?

„Follower-Power“, „Raus aus der Komfortzone“ und „Bibliotheken als ehrliche Makler“ waren zentrale Ergebnisse, die beim Workshop zur Konkurrenz durch Science 2.0-Tools im Rahmen des 104. Bibliothekartages in Nürnberg erarbeitet wurden. Trotz berechtigter Befürchtungen hinsichtlich der Überschneidungen in den Geschäftsmodellen weisen Science 2.0-Tools auch positive Aspekte für Bibliotheken auf, die sie pragmatisch nutzen könnten. Als Folgeveranstaltung…