More from: Participation

Citizen Science: Interview mit Dr. Katrin Vohland über Vorteile, Barrieren und Entwicklung bürgerbeteiligter Forschung

Dr. Katrin Vohland ist Citizen-Science-Expertin am Museum für Naturkunde in Berlin. Sie ist unter anderem Teil der Projektleitung der deutschen Citizen-Science-Plattform „Bürger schaffen Wissen“ sowie Executive Chair der europäischen Allianz ECSA (European Citizen Science Association). Im Interview erläutert sie die aktuelle und zukünftige Rolle von Citizen Science im Wissenschaftssystem und zeigt die Potentiale auf, die in der Partizipation der Zivilgesellschafft stecken, aber auch welche Barrieren noch zu überwinden sind. Welchen Bezug haben Sie zu Citizen Science? Zu Citizen Science bin ich persönlich über die Biodiversitätsforschung gekommen. Wir haben uns damit beschäftigt, wie die ehrenamtlichen Naturforschenden besser unterstützt werden können, und […]


Science 2.0: Chance oder lästiges Übel?

Ein tiefgreifender Veränderungsprozess oder altes Denken mit neuen Tools? Wie sehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Auswirkungen von Science 2.0? Dieser Frage war ein Panel bei der Jahrestagung des VHB (Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft) gewidmet. Die diesjährige Jahrestagung des VHB (Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft)  fand vom 27.-29.05.2015 an der Wirtschaftsuniversität Wien statt. Dabei trafen…