More from: Open Science


Art of Hosting: Betriebssystem für Open Science und Citizen Science?

Ein Art-of-Hosting-Schnupperkurs am 24.01.2018, organisiert von PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, gab den Anstoß, die Vorzüge des Art of Hosting in diesem Blog darzustellen. Denn Art of Hosting bietet einen geeigneten Rahmen und Methodenkoffer zur Förderung der Zusammenarbeit bei Open Science und insbesondere im Bereich der Citizen Science. Doch was ist Art oft Hosting überhaupt? Die Haltung und das Betriebssystem für die Zusammenarbeit Art of Hosting bezeichnet die Kunst, als Gastgeber gute Gespräche zu ermöglichen. Damit stellt Art of Hosting auch ein geeignetes Führungsinstrument dar (The Art of Participatory Leadership). Mit Art of Hosting […]


News on Science 2.0 and Open Science (Newsletter January 2018)

Open Science Conference The Open Science Conference 2018 will take place from the 13th to 14th March 2018 in Berlin. It is the 5th international conference organized by the Leibniz Research Alliance Science 2.0 and is dedicated to the Open Science movement. It provides a unique forum for researchers, librarians, practitioners, infrastructure provider, policy makers, […]


Wissenschaftsläden: Neuer Schwung für und durch Citizen Science?

Als „Wissenschaftsladen“ oder „Science Shop“ werden Einrichtungen bezeichnet, die eine Brücke zwischen Wissenschaft und Zivilgesellschaft schlagen. Kostenlos oder für einen geringen Geldbetrag bieten Wissenschaftsläden den Zugang zu Wissenschaft und Technologie. Indem sie über neue Erkenntnisse informieren und kritische Fragen beantworten, machen sie zum einen Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung für gesellschaftliche Fragestellungen nutzbar. Zum anderen werden so Fragestellungen aus der Gesellschaft und Ideen für Forschungsprojekte in die Wissenschaft gebracht. Der Dialog und der Wissenstransfer zwischen beiden Bereichen werden so gestärkt. Forschungsthemen können greifbarer werden und Forscherinnen und Forscher sich stärker an die Gesellschaft koppeln. Meistens gehören Wissenschaftsläden zu einer Universität oder einer […]


Open Science, Technologien, Trends: Konferenzen, Messen & Barcamps 2018

Messen, Konferenzen und andere Events bieten die Gelegenheit, sich über Neuigkeiten aus den Bereichen Open Science, neuer Technologien und anderer Trendthemen zu informieren. Eine Auswahl an Veranstaltungen haben wir hier zusammengestellt und freuen uns über Hinweise auf weitere Veranstaltungen in 2018. Open Science und verwandte Themen 31.01. – 01.02. LEARNTEC, Karlsruhe 01. – 03.02. 4. Österreichische Citizen Science Konferenz 2018, Salzburg 15. – 16.02. Hochschulbarcamp, Essen 20.02. Digitale Transformation in der Hochschulbildung – E-Learning meets Bibliothek, Rechenzentrum und Co., Trier 06. – 07.03. DINI Zukunftswerkstatt 2018 “Virtual & Augmented Reality. Ideen, Projekte und Einsatzszenarien in der Lehre”, Weimar 12.03. Open […]


News on Science 2.0 and Open Science (Newsletter December 2017)

Latest News from the research Alliance: Study: digital science communication in the Leibniz Association After the conduction of a study on the use of social media within the institutions of the Leibniz Association in 2014, in a follow-up study from 2016, the focus was somewhat broader on the role of digital science communication and the […]


Impact School 2017: Wissenschaftlicher Impact außerhalb der Wissenschaft

Impact ist ein immanenter Faktor im Wissenschaftssystem, der meist auf der Messung von Zitationen basiert. Ein hoher Impact kann sich positiv auf die Aufstiegschancen im kompetitiven Karrieresystem der Wissenschaft auswirken. Daher ist es ein natürliches Bestreben von Forschenden, den wissenschaftlichen Impact zu optimieren und beispielsweise in entsprechenden Journals mit einem hohen Impact Factor (IF) zu publizieren. Impact außerhalb der Wissenschaft Befinden sich Forschende in ihrem Denken an Impact zu sehr in einer wissenschaftlichen Blase? Impact von Forschung kann auch außerhalb des Wissenschaftssystems stattfinden. Forschungsergebnisse können beispielsweise im Sinne von Open Science für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, direkt durch […]


Knowledge Exchange Report: About Federated Research Data Infrastructures (FRDI)

The best-known initiatives in the planning of Federated Research Data Infrastructures (FRDI) the European Open Science Cloud (EOSC) and, on a national level in Germany, the National Research Data Infrastructure (Nationale Forschungsdateninfrastruktur, NFDI). However, there are already existing examples as the Generic Research Data Infrastructure (GeRDI) or the German Federation for Biological Data (GFBio) and others on infrastructures, which might help to better understand what ‘federated’ means, its features and how to address outstanding challenges. Eighteen similarly federated research data infrastructures in Denmark, Finland, France, Germany, the Netherlands and the UK have been studied and their features analysed. We talked […]



Auf dem Weg zum nächsten Level: Interview zu Open Science in Finnland

Open Science scheint fest im finnischen Wissenschaftssystem verankert zu sein. So bieten viele finnische Universitäten umfangreiche Informationen und Open Science Guidelines an. Darüber wollten wir gerne mehr erfahren und befragten Dr. Pirjo-Leena Forsström (Development Director, CSC, Secretary-General for Finnish Open Science and Research Initiative) zu Open Science in Finnland. CSC ist das finnische IT-Zentrum für die Wissenschaft. Wie würden Sie die heutige Situation von Open Science in Finnland beschreiben? Wir bewegen uns zum nächsten Level, auf dem Open Science keine spezifischen Unterstützungsaktionen benötigt, sondern den Stakeholdern überlassen werden kann. Siehe die „Evaluation of Openness in the Activities of Research Organisations […]