Blog-Aggregator

Report: Wie bekommen Forschende die Qualifikationen für Open Science?

Der kürzlich veröffentlichte Report “Providing researchers with the skills and competencies they need to practise Open Science – Report of the Working Group on Education and Skills under Open Science” adressiert die Fähigkeiten und Kenntnisse, die Forschende brauchen, wie diese erworben werden könnten, und was darüber hinaus notwendig ist, um die Open-Science-Praxis zu fördern. Befragung zeigt, dass Open Science für Forschende kein geläufiges Konzept ist Eine Umfrage, die zwischen März und Mai 2017 durchgeführt wurde, um die gegenwärtige Situation zu erheben, bildet die Basis des Reports. Die Umfrage, an der sich 1.277 Forscherinnen und Forscher aus ganz Europa beteiligt haben, […]


Anleitung für Open Science: Wie Universitäten die Umsetzung in der Praxis fördern

Indiana University Bloomington Auf der erst kürzlich gelaunchten Seite Open Scholarship @ IU Bloomington werden – unterteilt in die drei Kategorien “Open Access“, “Open Data” und “Open Journals” – sehr übersichtlich Informationen bereitgestellt, um Angehörige der Indiana University Bloomington beim Umsetzen der Open Science-Prinzipien in die Praxis zu unterstützen. Eingebunden ist dabei unter anderem die Universitätsbibliothek mit ihrem Scholarly Communication Department. Neben der Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsdatenmanagementplänen besteht die Möglichkeit, Beratungstermine zu vereinbaren. Arizona State Universityy ist die entsprechende Seite der Arizona State University Library. Hier wird besonderer Wert darauf gelegt zu vermitteln, was Open Science ist und […]


Envisioning future scholarly communication: The Vienna Principles

Note: this post was written in collaboration with Katja Mayer and first appeared on the F1000 Blog. In June 2016, we published the Vienna Principles: A Vision for Scholarly Communication in the 21st Century. The set of twelve principles describes the visions and foundations of a scholarly communication system that is based on the notion of …

Read More


Studie: Digitale Wissenschaftskommunikation innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft

Im Jahre 2014 hat der Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 bereits eine Studie zu “Social Media innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft” durchgeführt, in der gezeigt wurde, dass soziale Medien durchaus in den jeweiligen Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft angekommen sind und insbesondere zur Außendarstellung genutzt werden. 2016 wurde diese Studie wiederholt, um zum einen den Status Quo mit 2014 zu vergleichen und zum anderen den Schwerpunkt insbesondere etwas breiter auf digitale Wissenschaftskommunikation allgemein und nicht nur auf soziale Medien zu legen. Daher ist die 2016er Studie als Ergänzungsstudie zu 2014 zu sehen und nicht als reine Wiederholungsstudie. Befragt wurden 88 Leibniz-Einrichtungen, von denen 59 an der […]


Call for applications – Impact School: Science Transfer in the 21st century

Impact School: Science Transfer in the 21st century, November 29  –  December 1, 2017, Berlin There is a pressing need for informed expertise from virtually all fields of academic research (e.g., with regards to matters of climate change, innovation, migration, data security). Still, scientific expertise often remains within its own domain and only reaches relevant decision-makers […]